FAQ`s

Haltbarkeit / Qualität:
Die ISS-Schutzbezüge sollen Die Oberflächen vor UV Strahlung, Regen, Wind, Staub und Hagel schützen. Der Oberstoff der Bezüge nimmt diese Energie auf und altert daher abhängig von der Stärke der Strahlung, der Bewegung sowie der Expositionsdauer. Würde man Materialien ( LKW Planen)  verwenden wäre die Lebensdauer zwar nahezu unbegrenzt, leider bildet sich aber unter solchen Bezügen, die ja nicht atmen können, Kondensation - was für den Lack sehr schädlich ist. Deshalb sind wir keine Kompromisse eingegangen und haben die dafür am besten geeigneten Materialien ausgesucht. ISS-PROTECT gewährt als einziger Hersteller 5 Jahre Garantie auf den Oberstoff. Durch NANOTOP-Behandlung erhalten wir eine Schutzschicht und erhöht die Performance: höhere Lebensdauer, Bewahrung des Aussehens, „keine aufsaugende Wirkung“, keine Schimmelpilze, leichtes Reinigen.

 

Garantie:
Es gibt die gesetzlich vorgeschriebenen 2 Jahre Garantie, und auf den Oberstoff der ISS PROTECT Allwetterschutzbezüge 5 Jahre Garantie. Unser Ziel sind zufriedene Kunden, sollten also Probleme mit den Bezügen auftreten werden, wir versuchen eine Lösung zu finden!  Zudem haben wir unseren After Sales Kundenservice und überprüfen die Bezüge in der Garantiezeit jährlich kostenfrei.

Kondensation:
Aus diesem Grund verwenden wir eine Materialkombination mit einem Polyestergewebe das antistatische Eigenschaften besitzt und keine Feuchtigkeit bindet und sich im Wind gut aufstellt. Selbst bei Windstille sorgt das antistatische Netzgewebe für ausreichende Luftzirkulation und vermeidet Kondensation. Besonders gute Belüftung und Klimatisierung wird durch unseren patentierten  „ Space Flex“ ( Hagel/Stoßschutz) einlagen erzielt. Diese Option empfehlen wir daher für Dauergebrauch mit hoher UV-Strahlung, im Sommer und Winter.

Reinigung:
Bei Verschmutzung können unsere Bezüge ohne Problem in der Waschmaschine bei 30 Grad mit Feinwaschmittel gewaschen werden. Nach dem Waschen dürfen die Bezüge allerdings nicht in den Trockner, sondern sollten einfach an der Luft getrocknet werden. Wir empfehlen jedoch die Bezüge auf dem Flugzeug mit einer leichten Seifenlauge zu Waschen und trocknen lassen.

Lagerung:
Trotz Schimmelschutz durch antikapillare NANOTOP-Behandlung müssen die Bezüge bei längerer Lagerung unbedingt trocken gelagert werden! Wie bei allen Textilien bilden sich sonst durch biologische Aktivität Stockflecken aus. Wir empfehlen die nasse Bezüge bis kurz vor dem Start auf dem Flugzeug zu lassen, eventuell mit Tuch oder Gummischaber trockenreiben. Bis die Thermik einsetzt sind die Bezüge meistens trocken.

 

Ökologie:
Unsere Materialien sind 100% wieder verwertbar, sie werden dem Texyloop-Verfahren zugeführt, einem chemischen Verfahren zum Recycling dieser Gewebe. Das ÖkoTexStandard 100-Zertifikat bestätigt, dass in diesen Geweben keine Substanzen enthalten sind, die für den Menschen gesundheitsschädlich und für die Umwelt gefährlich sind.

Wir sind dabei

Segelfliegertage in Stuttgart
Details

Wir sind umgezogen:

Unsere neue Anschrift
Details
Angebot